Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo
NEUIGKEITEN AUS SCHLANGENBAD - Frohes neues Jahr!


Liebe Gäste, liebe Freunde von Schlangenbad,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein wunderbares, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch in 2019 und freuen uns darauf Sie auch in 2020 wieder als unsere Gäste bei einer der abwechslungsreichen Veranstaltungen, zum entspannenden Bad in der Aeskulap Therme und dem Thermalfreibad, zum Schwitzen in der neu renovierten Kelosauna oder zu einer ausgedehnten Wanderung in unserer herrlichen Landschaft begrüßen zu dürfen.

Passend zum Beginn des Jahres finden Sie in diesem Newsletter einiges Neues. Zum Beispiel in unserer Rubrik "Wandern" widmen wir uns nun jeden Monat einem der 14 Wisper Trails aus unserer Region. Wir haben bereits mehrfach in unserem Newsletter über den Streckenweg berichtet aber noch nicht die einzelnen Wege vorgestellt. Oder in der Rubrik Kräuterwissen finden Sie Wissenswertes zum Thema Kräuterküche und Kräuterheilwirkung. Außerdem erhalten Sie natürlich wie gewohnt Informationen über Veranstaltungen, Neuigkeiten und Wissenswertes rund um Schlangenbad.

Besonders freuen wir uns wieder auf die bereits zum 14. Mal stattfindenden Schlangenbader Kräutertage, mit dem bedeutungsvollen Motto 2020 "Kräuter. Wasser. Lebenskraft", am 13. und 14. Juni 2020. 

Wir hoffen Sie bleiben uns treu und freuen sich mit uns auf ein spannendes und glückliches Jahr 2020.

Ihr Staatsbad Schlangenbad Team


Wiedereröffnung der Kelosauna in Schlangenbad 

Endlich ist es soweit, nach einer langen Zwangspause aufgrund notwendiger Sanierungsarbeiten öffnet die Kelosauna im Januar wieder Ihre Pforten und lädt zum Schwitzen ein. In dem großzügigen Holzblockgebäude aus original finnischem Keloholz warten auf Sie die finnische Sauna mit 90° C, die Biosauna mit 65° C und das Dampfbad. Das großzügige Außengelände mit Pool steht Ihnen dabei wie gewohnt zum Abkühlen und Ausruhen zur Verfügung. Als kleines Entgegenkommen für unsere treuen Kunden, die die gesamte Renovierungszeit immer wieder nachgefragt haben, wie weit die Arbeiten gediehen sind, wird das Staatsbad vom 6. bis 20. Januar 2020 11er Karten zum Preis von 10er Karten anbieten.

Ab Montag, dem 6. Januar 2020 gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 21 Uhr. Dienstags ist Damensauna.

Wir freuen uns auf Sie!
 

Veranstaltungs-Highlights 2020

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein buntes Potpourri an Veranstaltungen für Sie zusammengestellt. In unserem Ausblick stellen wir Ihnen die Höhepunkte jetzt schon einmal vor, die sicherlich Lust auf mehr machen.
"Kräuter. Wasser. Lebenskraft"
Motto der Schlangenbader Kräutertage 2020

Die Vorträge und Führungen der Schlangenbader Kräutertage 2020 versprechen beeindruckende Einblicke in die Welt der Schlangenbader Heilquellen, erstaunliche Kräfteübertragung bei einer Wünschelrutenführung durch den Kurpark, die Heilkräfte der Natur nach Sebastian Kneipp spüren und ausprobieren sowie weitere spannende Führungen und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein.

Notieren Sie sich den Termin schon jetzt und freuen Sie sich auf zwei abwechslungsreiche Tage in wunderbarer Atmosphäre bei den Schlangenbader Kräutertagen am 13. und 14. Juni 2020.
Das Rheingauer Gebück und Schlangenbads Kraftorte

Das Rheingauer Gebück als undurchdringliches Hindernis ist bis heute eine erstaunliche Veränderung der Natur durch Menschenhand. Christian Grubert erklärt die Besonderheiten und die geschichtlichen Hintergründe dieses natürlichen "Bauwerks". In einer weiteren Führung nimmt Sie Herr Grubert mit auf eine etwas andere Exkursion, mit dem Ziel, einen Einblick in die unsichtbaren energetischen Strukturen des Schlangenbader Tales zu erlangen.

Termine Führungen:
Sonntag, 03. Mai, Samstag, 19. September
Termin Vortrag: Samstag, 26. September

Wandern bringt gute Laune
Regelmäßig geführte Wanderungen mit Sandra Manske

Studien belegen, dass mittlerweile knapp 63% der Deutschen wandern. Auch werden die Wanderer immer jünger. Die zahlreichen Gründe dafür liegen auf der Hand. Wandern stärkt Gelenke und Muskeln, bringt die Figur in Form und stärkt das Immunsystem, gibt Herz und Kreislauf neuen Schwung, trainiert Balance und Reaktion, bringt gute Laune und Erfolgserlebnisse.

Deshalb, Wanderstiefel an und los geht's durch die Region, jeweils samstags: 15. Februar, 18. April, 09. Mai, 18. Juli, 08. August, 17. Oktober, jeweils um 13.00 Uhr
Wandern mit Wolfgang Blum
Erlebnisreich und faszinierend

Kein anderer kennt so prächtige Panoramablicke und so reizvolle Aussichtspunkte wie Wolfgang Blum. Seine Führungen sind legendär. Sein umfangreiches Hintergrundwissen macht jede Wanderung zu einem außergewöhnlichen Abenteuer. Seien Sie dabei, wenn es auch 2020 in Schlangenbad wieder heisst "Wandern mit Wolfgang Blum".

Termine: Sonntag, 12. Januar, Montag, 01. Juni, Sonntag, 06. September, jeweils um 14.00 Uhr
Pilze sammeln
Vortrag und Führung

Das Pilzrevier in Schlangenbad bietet den einen oder anderen „Geheimtipp“, nicht nur für eingefleischte Pilzsammler. Auch Laien haben die Möglichkeit sich in einem Vortrag das nötige Fachwissen anzueignen, um sich dann im Gelände auf die Suche zu begeben. Am Ende der  Exkursion steht der Pilz-Experte schließlich allen Teilnehmern für eine Pilzkontrolle der eigenen Ausbeute zur Verfügung. 
 
Termine:
Vortrag: Donnerstag, 08. Oktober,
Führungen: Samstag, 10. Oktober,
Sonntag, 11. Oktober 

Waldbaden
Die Heilwirkung des Schlangenbader Waldes spüren

In den Wald eintauchen, die Bäume riechen, das Grün der Blätter sehen, die Tiere und den Wind hören und die Natur spüren – das bedeutet „Waldbaden“. „Shinrin-Yoku“, das Bad in der heilsamen Atmosphäre des Waldes, baut Stress ab und bringt das Immunsystem sowie körpereigene Regenrationsprozesse auf Touren.
Auf stillen Pfaden kommen Sie unter fachkundiger Anleitung mittels Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen zur Ruhe zum tief Ein- und Durchatmen. 

Termine: Sonntag, 01. März, Sonntag, 05. April, Donnerstag, 07. Mai, Sonntag, 21. Juni, Donnerstag, 23. Juli, Sonntag, 27. September, Donnerstag, 15. Oktober
 
Es trug sich zu im Schlangenbade - 
NEU: Schlangenbader Geschichte(n) Band 1

Schlangenbads Ära als mondänes Kurbad von Adel und Prominenz ist vorbei – doch wer würde nicht gerne einmal Einblick nehmen in diese vergangene Zeit der Bälle und des Glücksspiels, des gesellschaftlichen Treibens in den barocken Alleen, der Adelsbelustigung im Kurpark oder der sensitiven Empfindungen stressgeplagter Berühmtheiten, die hier in der üppig umgebenden Natur Ruhe und Erholung fanden?

Sabine Bongartz hat interessante Erlebnisberichte aus drei Jahrhunderten lesbar gemacht, Fraktur- und Kurrentschrift in aktuelle Schreibweise übersetzt und veraltete Begriffe erklärt. Die vorliegende Textsammlung erzählt Geschichte(n) einmal anders. Vergangene Eindrücke aus Autobiografien, Romanen oder Unterhaltungsbeilagen der Zeitungswelt des 19. Jahrhunderts präsentieren sich unterhaltsam im modernen Gewand und lassen Bürger, Kurgäste und Urlauber gleichermaßen erkennen und wiederentdecken, welche Spuren im denkmalgeschützten Ambiente heute noch präsent sind und begreifbar werden.

Das Buch (ISBN 978-3-534-40324-0) ist im Verlag wbg -Wissen. Bildung. Gemeinschaft. erschienen. Es kostet 16 Euro und ist auch bei der Tourist-Information in Schlangenbad, Rheingauer Str. 18, erhältlich.    
 
Veranstaltungen 2020

Los geht`s mit
einer Wanderung zu Hexen und wilden Männern

Sonntag, 12.01.2020 um 14.00 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Info Schlangenbad

Rheinsteig-Wegepate Wolfgang Blum führt die Teilnehmer der Tour auf Pfaden aus dem Tal des warmen Baches hinauf zum sogenannten Hexentanzplatz und zu Aussichtspunkten mit prächtigen Panoramablicken. Auf dem Rückweg folgen die Wanderer dem Rheinsteig, der von Rauenthal nach Schlangenbad herüberführt. Die Route ist auch für Romantiker geeignet: Die Kussallee bildet den Auftakt der Tour. Start ist am Sonntag, 12. Januar, um 14 Uhr in der Tourist-Info in Schlangenbad (Rheingauer Straße 18). Wer mitgehen will, braucht Kondition für knapp 9 Kilometer Wegstrecke sowie 250 Höhenmeter im Aufstieg. Proviant und Getränke für unterwegs sind mitzubringen. Die Teilnahme kostet 6 Euro pro Person, mit Kurkarte 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Informationen erteilt die Tourist Information (06129 / 4850).

Strecke 8,8 km, Dauer ca. 3,5 Std., 6 Euro / erm. 5 Euro.
 
Weiter geht`s mit
einem Hörerlebnis im Sitzen: Es trug sich zu im Schlangenbade

Freitag, 17.01.2020 um 16.00 Uhr - Augenzeugen berichten aus drei Jahrhunderten

Die erzählten Episoden der Augenzeugen, gelesen von geschulten und teilweise sehr berühmten Stimmen, werden als Tondokument in den Vortrag eingebunden. Auf diese Weise verleiht die Gästeführerin Sabine Bongartz Journalisten und Filmregisseuren, Schriftstellerinnen und Buchautoren Gehör, die Schlangenbad und seine dort lebenden Bürger und Gäste in den verschiedenen Epochen der letzten drei Jahrhunderte faszinierend darstellten. Die Berichte erzählen von der Adelsbelustigung Anfang des 18. Jahrhunderts oder von der kriegsbedingten, idyllischen Ruhe in den Kurhäusern zu Beginn des 19. Jahrhunderts. 1913 erfreuen sich die Bürger am Schlittenfahren auf der Rheingauer Straße, ein Journalist schwankt noch 1962 zwischen dem Eindruck der Märchenatmosphäre des Ortes und der gleichzeitig erfahrenen Malträtierung durch die Badefrau.

Mit den professionell gelesenen Texten kann der Gast die historischen Figuren vor dem geistigen Auge ins heute noch wie damals bestehende denkmalgeschützte Ambiente einbinden. Volker Schlöndorff höchstpersönlich hat für diesen episodischen Erzählrundgang ein Kapitel seiner Autobiographie vertont, das unterhaltsam seine Kindheitserinnerungen im amerikanisch besetzten Schlangenbad der Nachkriegszeit vermittelt.
Noch mehr Veranstaltungstipps im Januar finden Sie wie gewohnt am Ende des Newsletters
 
Taunus-Veranstaltungskalender für das erste Halbjahr 2020 ab sofort erhältlich
Einen Überblick über die wichtigsten Taunustermine von Januar bis Juni 2020 gibt es im neuen und kostenlosen Veranstaltungskalender des TTS, der ab sofort in der Tourist-Info in Schlangenbad erhältlich ist. Mit über 280 abwechslungsreichen Terminen für Groß und Klein ist im Taunus im ersten Halbjahr 2020 wieder einiges los. 
Auf der Website taunus.info sind alle Veranstaltungen der Freizeitregion Taunus mit vielen weiteren Tipps und atmosphärischen Bildern abrufbar. Das PDF der Broschüre kann dort ebenfalls heruntergeladen werden.

 

Tipps aus der Region

Wisper Trails - In Vino Veritas | 9,5 km
Im Wein liegt Wahrheit – wie auf diesem Weg

Beim Aufstieg zum Welterbe-Weinberg wird klar, Weinbau im Mittelrheintal ist steil, die Arbeit der
Winzer ehrlich und anstrengend – so auch manchmal das Wandern. Da kommt die Stickelbank gerade recht. Neben abwechslungsreichen Waldpassagen dominiert die romantische Weinbergs-Landschaft diesen Weg.

Zur Abrundung des Wandergenusses empfehlen wir den typischen Lorcher Riesling mit seiner markant-
mineralischen Note.

Weitere Informationen sowie Kartenmaterial und GPS-Daten finden Sie unter www.wisper-trails.de.
Seven Suns – Gongklangbad
Sonntag, 19.01.2020, 19.30 bis 21.00 Uhr

Seminarhaus Sampurna, Schlangenbad-Bärstadt

Mit Sieben Gongs, RAV Vast, Hang und Sansula laden Volker Göller und Steven Williams dazu ein, einen entspannenden Abend bei voller Sonnenenergie zu geniessen.

Der Engländer Steven Williams, ist leidenschaftlicher Musiker für Gongs, Trommel, Percussion, (Oberton)gesang und Hang. Seit etwa zwanzig Jahren begegnet er Menschen in den unterschiedlichsten Situationen und hat dabei erfahren, was Musik und Rhythmus mit den Menschen machen kann. Auch als Performer auf der Bühne ist Musik für ihn ein außergewöhnliches Erlebnis. Das energetische Wechselspiel zwischen Publikum, den Musikern und dem Ort ist eine der intensivsten und lehrreichsten Erfahrungen, die das Leben zu bieten hat. 

Mehr Informationen finden Sie hier.
Weingut Kloster Eberbach -
Weinerlebnis im Steinbergkeller


Sonntag, 12.01.2020, 14.00 Uhr in Eltville

1-stündige Kellerführung und 3er- Weinprobe im VDP Weingut Kloster Eberbach.

Das Weingut Kloster Eberbach lädt ein zu offenen Weinführungen durch den Steinbergkeller, einen der modernsten Weinkeller Europas. Lassen Sie sich beeindrucken von der zeitgemäßen Architektur und genießen dabei drei erlesene und charaktervolle Weine.

Treffpunkt: Am Empfang des Steinbergkellers/Domäne Steinberg Weinerlebnis im Steinbergkellerbitte

Bitte mindestens 15 min. vorher da sein. Keine Anmeldung nötig.
Wintersaison: 01. November - 31. März: Sonntag um 14.00 Uhr, in den Weihnachtsferien keine Führungen am 29.12.2019 und 05./12.01.2020)
Sommersaison: 01. April - 30. Oktober: Samstag, Sonntag & Feiertage um 13:00 und 15:00 Uhr

Eintritt Erwachsene (inkl. 3er Weinprobe): 12,00 EUR, Jugendliche (12-15 Jahre): 2,00 EUR, Kinder unter 12 Jahren: Eintritt frei

Veranstalter: Hessische Staatsweingüter

Mehr Informationen finden Sie hier.

Neues aus der Kräuterküche

Kerbelcremesuppe

100 g (ca. 5 Stängel) Frischer Kerbel
130 g Kartoffeln
1 Schalotte
40 g Butter
150 ml Gemüsebrühe
30 g Schlagsahne
2 Esslöffel Cème fraîche
Pfeffer, Salz, Muskat

Kerbel waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen und beiseite stellen. Schalotte schälen und fein würfeln. In der heißen Butter glasig dünsten. Kartoffel schälen, waschen und in Würfel schneiden, dazugeben und kurz mit anschwitzen. Die Gemüsebrühe dazu gießen. Alles aufkochen lassen und ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme garen. Suppe pürieren. Kerbelblätter zusammen mit der Sahne pürieren. Zur Suppe geben, ebenfalls die Crème fraîche. Alles verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 

Heilwirkung: Das ätherische Öl und die Bitterstoffe regen die Nierentätigkeit und Verdauung an. Sie sind ideale Helfer bei einer Entschlackungs- und Blutreinigungskur im Frühjahr. Zudem enthält Kerbel sehr viel Vitamin C.
 
Spurensuche im Sitzen

Freitag, 03.01.2020 um 16.00 Uhr
Vortragsraum Median Klinik Schlangenbad

Auch in der kalten Jahreszeit gehen wir "Auf Spurensuche", warm und gemütlich vom Sessel aus. Mit spannenden Bildern und fesselnden Anekdoten erfahren Sie von Schlangenbads Historie der letzten 300 Jahre. Mit Sabine Bongartz, 4 Euro / mit Kurkarte frei

Die "Spurensuche im Sitzen" dauert etwa 70 Minuten.
Sternenklänge in der Aeskulap Therme

Freitag, 31.01.2020 um 18.30 Uhr
Aeskulap Therme Schlangenbad

Draußen ist es dunkel, drinnen leuchten die Sterne des Thermalbades und das illuminierten Wasser strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus. In den Wintermonaten nimmt die Atem- und Klangtherapeutin Brigitte Hahl die Badegäste der Aeskulap Therme wieder mit auf eine stimmungsvolle Klangreise.
Aquafitness in der Aeskulap Therme

Die vielen zufriedenen Stammkunden sind sich sicher: Aquafitness macht Spaß und hält gesund! Blockaden lösen und fit bleiben durch Bewegung im warmen Schlangenbader Thermalwasser. Gerade in den Wintermonaten ist dies eine wohlige Abwechslung.

Montags, 14.30 Uhr mit Heidrun Back

Mittwochs, 17.30 Uhr mit Caroline Becker
Noch mehr Veranstaltungen finden Sie hier!
Fotos: S. Leupold, D. Rittner, Robert Carrera, Pixabay, Staatsbad Schlangenbad GmbH

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Staatsbad Schlangenbad GmbH
Geschäftsführerin
Roswitha Röber
Rheingauer Str. 18
65388 Schlangenbad
Deutschland

Telefon 0049 6129 – 48 50
Telefax 0049 6129 – 48 54

Internet: www.der-ort-mit-zeit.de
Mail: nadine.hassel@schlangenbad.de

Umsatzsteuer Id: DE235742938
Registergericht Wiesbaden HRB 21138