Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo
NEUIGKEITEN AUS SCHLANGENBAD - Sommer, Sonne, Ferienzeit!


Liebe Gäste, liebe Freunde von Schlangenbad,

die Natur rund um Schlangenbad und die Nähe zum Rheingau, in dem sich mildes Klima, Wein und Kultur zu einem einzigartigen Ensemble von Lebensqualität vereinigen, macht unsere Region unvergleichbar. Tiefe Wälder voller Naturdenkmäler. Geheimnisvolle Spuren vergangener Kulturen. Prominente Gipfel und weitläufige Täler. Faszinierende Ausblicke offenbar ohne Zivilisation. Hinzu kommt eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für die unterschiedlichsten Interessen. Kunst und Kultur, Erholung und Erlebnis, Spiel und Sport, Gesundheit und Genuss. Der perfekte Ort für alle Naturliebhaber, Aktivsuchende, Familien oder auch Ruheliebende.

Schlangenbad und Umgebung bietet Ihnen damit reichlich Alternativen die Ferienzeit abwechslungsreich zu gestalten, sei es bei einer ausgedehnten Wanderung auf einem der zahlreichen Wanderwege, bei einer Radtour zu kulturellen Highlights, schwimmend im (Quell-)Wasser oder gemütlich durch den Kurpark schlendernd.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie die Vielfalt der Region!

Herzliche Grüße sendet Ihnen
Ihr Staatsbad Schlangenbad Team


Rückblick - Schlangenbader Kräutertage 2019
Zwei tolle Tage für die ganze Familie!

Bei perfektem Wetter und besten Bedingungen fanden am 15. und 16. Juni 2019 im unteren Kurpark und der Mühlstraße die 13. Schlangenbader Kräutertage statt. Im Laufe der Zeit haben sich die Kräutertage vom kleinen Kräutermarkt im Untertaunus zu einer etablierten Großveranstaltung für naturinteressierte Menschen im Rhein-Main/Rheingau-Taunus-Gebiet gemausert. Sie sind zum festen Bestandteil im regionalen Veranstaltungskalender geworden. Ein Treffpunkt für alle, die Natur, ausgewählte Pflanzenanbieter und Stände mit nützlichem oder originellem Gartenzubehör erleben und Tipps und Tricks rund um das diesjährige Motto „Kräuter und Biogarten“ erfahren wollten. In Vorträgen, Führungen und Workshops konnten Interessierte dem Thema Natur und Kräuter näherkommen, unter anderem bei den beliebten Wildkräuterführungen oder der Planung eines naturnahen Bio-Erlebnisgartens, bei der eine kleine Gruppe auf der Wiese unter dem Hallenbad den eigenen Biogarten skizzieren lernte.  

Auf dem weitläufigen Marktgelände konnten die Gäste neben den typischen Küchenkräutern erlesene Kostbarkeiten wie das Zittergras oder die Bergminze sowie verschiedene Wildkräuter entdecken. Ausgesuchte Gartenaccessoires und Köstlichkeiten aus verschiedenen Genussmanufakturen rundeten das außergewöhnliche Warenangebot ab.  
Alljährlich zieht der Markt mit seinem vielfältigen und bunten Rahmenprogramm mehrere tausend interessierte Menschen in seinen Bann. Dabei sind die Kräutertage ein wunderschönes Event für die ganze Familie.

Dank des freundlichen Sponsors, der Engel-Simon-Stiftung, war auch in diesem Jahr wieder die Umsetzung eines abwechslungsreichen Kinderprogramms möglich. Ob Baumklettern, Ponyreiten, Parfüm herstellen, Insektensauger bauen, kreatives Malen mit den Jungen Malern der Galerie 9, die Äskulapnatter entdecken oder traumhaften Märchen lauschen. Den Möglichkeiten waren kaum Grenzen gesetzt. Unterdessen waren Wiese und Stände reich bevölkert. Viele Besucher und Aussteller waren sich einig und stellten fest: „ Von allen Märkten, ist der Schlangenbader Kräutermarkt mein Lieblingsmarkt. Hier herrscht eine besonders schöne und ruhige Atmosphäre und die Menschen sind so freundlich und entspannt.“ 

Gerne möchten wir an dieser Stelle ein ganz besonderes Dankeschön an alle Anwohner und Anlieger der Mühlstraße richten, für die freundliche Hinnahme aller Einschränkungen die zur Umsetzung der Veranstaltung nötig sind. Einen herzlichen Dank auch an die STIWA, für die Zurverfügungstellung des Firmenparkplatzes.
 
Ein Kuss nur, gnädige Frau
Zum Tag des Kusses - Liebesgeschichten & Liebeskräuter in der Kussallee
Samstag, 06. Juli 2019, 15.00 - 17.00 Uhr
Schlangenbad, Oberer Kurpark

Woher kommt der Begriff Kurschatten, was ist die Dunkelallee, aus welcher Zeit stammt er?
Neben historischen Kurschmankerl, Liebesgedichten und Liebesgeschichten geht es hier auch um Liebeskräuter und solche, die gegenteilig wirken. Ein wissensreicher und humoriger Samstag mit Wildkräuterexpertin Dorisa Winkenbach im Ort mit Zeit, mit Liebeskräutern, Liebesrezepturen und Liebeswein. Mit Verkostung.

Preis: 18 Euro
 
Info und Anmeldung: 0174 4163123

Näheres erfahren Sie hier!


 
Waldbaden beim Wilden Mann und der Wilden Frau
Die Natur mit allen Sinnen erleben!

Donnerstag, 11.07.2019, 18.00 bis 20.00 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Information Schlangenbad

Wenn Sie mit Annette Bernjus zum Waldbaden gehen, können Sie die Badesachen getrost zu Hause lassen: Sie gehen nicht ins Wasser, sondern tauchen mit allen Sinnen in die heilende Atmosphäre des Waldes ein. Hier, wo der "Wilde Mann" und die "Wilde Frau" mit ihren Kindern hausen, werden Sie auf sanfte Art und Weise den Wald erkunden, Sie werden auf leisen Sohlen gehen und achtsam den Atem in der Frische des Waldes erspüren. Lassen Sie sich überraschen, wie entspannt Sie nach dem "etwas anderen Waldspaziergang" wieder in Schlangenbad ankommen. Bitte Sitzunterlage und ggf. etwas zu trinken mitbringen.

Kosten: 15 Euro, 13 Euro ermäßigt

Informationen und Anmeldung: Staatsbad Schlangenbad GmbH, Telefon 06129- 4850, staatsbad@schlangenbad.de, www.der-ort-mit-zeit.de
 
„Über Stock und Stein…“ von Schlangenbad an den Rhein

Samstag, 20.07.2019, 13.00 Uhr


Die Wanderung von Schlangenbad über Walluf nach Eltville führt zuerst durch den Schlangenbader Kurpark, weiter geht es am Warmen Bach entlang, dann an der Walluf, bis hin zum Rheinufer. Nach einer Einkehrpause in Niederwalluf geht es über den Rheinuferweg weiter zur Endstation nach Eltville, wo die Teilnehmer abschließend mit dem Bus zurück nach Schlangenbad fahren werden. 

Wanderung mit Sandra Manske, Einkehr in Walluf und Rückfahrt von Eltville mit Bus (beides selbst zu zahlen), Treffpunkt 13 Uhr Tourist-Information Schlangenbad, Strecke 12 km, Dauer ca. 5,5 Std., 5 Euro/ erm. 4 Euro, die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Informationen: Staatsbad Schlangenbad GmbH, Telefon 06129- 4850, staatsbad@schlangenbad.de, www.der-ort-mit-zeit.de
 

Tipps aus der Region

Premiumwandern im Wispertaunus - Unterwegs auf verwunschenen Pfaden

„Premiumwandern im Wispertaunus“ ist ein LEADER gefördertes Projekt der Regionen Rheingau und Taunus, das sich derzeit in der Umsetzung befindet. Dabei entsteht in dem besonders dünn besiedelten, waldreichen und naturbelassenen Gebiet entlang der Wisper ein nach dem Deutschen Wanderinstitut e. V. zertifiziertes Wanderwegenetz als Verbindungselement zwischen den beiden UNESCO Weltkulturerben Oberes Mittelrheintal und Obergermanisch-Raertischer Limes und damit auch zwischen den beiden zertifizierten Fernwanderwegen „Rheinsteig“ und „Limes Erlebnispfad“.

Die Wisper Trails sind nach den Premium-Kriterien des Deutschen Wanderinstituts angelegte Rundwanderwege im waldreichen Wispertaunus. Der namensgebende Wildbach – die Wisper – ist der historische Grenzbach, der den Rheingau nach Nordwesten hin begrenzt. Neben den Wisper Trails entsteht im Wispertaunus auch der 44 km lange Streckenweg von Lorch nach Kemel.

Zwei von insgesamt 13 Premium-Rundewanderwegen sind bereits eröffnet und warten darauf erwandert zu werden. Z.B. der Dickschieder Wildwechsel. Hier ist der Name Programm. Mit ein bisschen Glück kann man Rehe, Wildschweine und manchmal auch Muffelwild sehen.

Nähere Informationen finden Sie hier.
32. Rheingau Musik Festival 
22. Juni - 31. August 2019

Das Rheingau Musikfestival zählt zu den größten Musikfestivals Europas und veranstaltet jedes Jahr über 170 Konzerte in der gesamten Region von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrheintal. Einmalige Kulturdenkmäler wie Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads oder das Kurhaus Wiesbaden sowie auch pittoreske Weingüter verwandeln sich jeden Sommer in Konzertbühnen für Stars der internationalen Klassikszene und interessante Nachwuchskünstler von Klassik über Jazz bis hin zu Kabarett und Weltmusik.

In über 30 Jahren sind der Rheingau und sein Festival in einem einzigartigen Zusammenspiel von Kultur und Natur, Musik, Genuss und Lebensfreude zum Anziehungspunkt für Musikbegeisterte aus aller Welt geworden. 

Mehr zum Festival erfahren Sie hier!
Garten richtig gießen bei Sommerhitze!

Nur etwa 2,6 Prozent des Gesamtwasservorrates der Erde sind Süßwasser. Deshalb sollten wir mit diesem raren Gut verantwortungsbewusst umgehen und zum Beispiel Regenwasser in Tonnen oder Zisternen auffangen und es dann für die Gartenbewässerung verwenden, statt aufwendig gereinigtes Trinkwasser aus der Leitung zu nehmen. Übermäßiges Gießen ist ohnehin nicht sinnvoll, darüber hinaus keimen Unkrautsamen auf trockenem Boden schlechter.

Wenn eine Pflanze im Boden erst einmal Fuß gefasst hat, wachsen die Wurzeln zum Wasser. Das bedeutet, mit dem Absinken des feuchten Horizontes im Boden wachsen die Wurzeln dem Wasser hinterher. Wichtig: kein ständiges oberflächliches feuchthalten des Gartenbodens, dies verwöhnt die Pflanzen und man kommt in wirklich heißen und trockenen Perioden nicht mit dem Gießen nach.

Lässt eine Pflanze am Morgen die Blätter noch hängen, hat sie offenbar Durst, und die Wurzeln finden in ihrem Bereich kein Wasser mehr. Jetzt ist der Gärtner mit seinem Schlauch gefragt. 

Am besten früh morgens oder später am Abend gezielt an der Basis gießen. Flachwurzler und Neupflanzungen benötigen etwas mehr Wasser. Bereits mehrjährig eingewurzelte Pflanzen überstehen auch einige Tage ohne Gießwasser.
Weinfest in Bad Schwalbach

18. - 22. Juli 2019
Schmidtbergplatz, Bad Schwalbach


In jedem Jahr lädt die Stadt Bad Schwalbach 5 Tage lang zum Weinfest auf dem Schmidtbergplatz ein.

Am Eröffnungstag begegnen Sie den Weinmajestäten der Region und zahlreichen prominenten Persönlichkeiten aus der Umgebung.

Genießen Sie Ihren Weinschoppen, lernen Sie nette Leute kennen oder wagen Sie ein Tänzchen bei flotter (Live-)Musik.
 
WICHTIG!

Die Kelosauna-Anlage bleibt leider aufgrund notwendiger Sanierungsarbeiten bis auf Weiteres geschlossen!

Die Wiedereröffnung ist für Mitte September geplant.
 
Es trug sich zu im Schlangenbade

Mittwoch, 03.07.2019, 18.30 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Information Schlangenbad

Schlendern Sie "zu Fuß durch die Jahrhunderte" und lauschen Sie dabei Geschichten des ehemaligen Hochadels. Augenzeugenberichte aus den vergangenen Jahrhunderten, gelesen von (über-) regional bekannten Persönlichkeiten, werden als Tondokument in die Führung eingebunden.

Teilnahmegebühr 6 Euro, 5 Euro mit Kurkarte
Schlangenbader Abendmusik

Samstag, 06.07.2019, 19.30 Uhr
Ev. Christuskirche Schlangenbad


Orgelkonzert mit Hartmut Siebanns aus Schwartau.

Eintritt frei, Spende erwünscht!
Die Äskulapnatter - Führung zum Schlangenpfad

Sonntag, 07.07.2019, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Information Schlangenbad

Nach einer Sage werden die Schlangenbader Heilquellen nur so lange sprudeln, wie die Äskulapnatter in der Umgebung ein Auskommen findet. Bereits zur Zeit der Gründung des Badeortes im 17. Jahrhundert war das Schlangenvorkommen hier bekannt. Doch wie steht es heute um die selten gewordene Äskulapnatter, die im unberührten Schiefergestein von Taunus und Rheingau einen idealen und warmen Lebensraum gefunden hat? Mit etwas Glück werden die Teilnehmer der Führung mit Thomas Wenzler sogar eine Äskulapnatter sehen. Denn kaum einer kennt die Lieblingsorte der Geschöpfe so gut wie der Schlangenführer.

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, mit Kurkarte 4 Euro, Kinder 3 Euro. 
Bogenschießen

Mittwoch, 17.07.2019, 18.00 Uhr
Treffpunkt: Hinterer Kurpark, Parkplatz im Adelheidtal


Bogenschießen stärkt die Konzentrationsfähigkeit und hilft bei innerer Unruhe. Nicht nur Sporttherapeuten und Orthopäden bestätigen den positiven Effekt der historischen Sportart. Was so einfach aussieht, verlangt viel Konzentration auf das innerliche und äußerliche Gespannt-Sein und auf den passenden Augenblick des Loslassens.

Kinder ab 12 Jahren sind in Begleitung eines Erwachsenen ebenfalls herzlich willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 12 Euro bzw. mit Kurkarte und für Mitglieder des Kneippvereins Bad Schwalbach e.V. 10 Euro.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung erforderlich.

Nähere Informationen finden Sie hier!
Reise zur Stille - Klangerlebnis im Wald

Freitag, 26.07.2019, 18.30 Uhr
Treffpunkt: Wanderinfo-Tafel auf dem Parkplatz im Adelheidtal


Im Schlangenbader Wald gibt es etliche schöne Plätze mit mystischen Namen wie z. B. die „Wilde Frau“, den „Hexentanzplatz“ oder auch den „Wilden Mann“. Beim wilden Mann betritt man ein Gebiet, auf dem uralte Bäume stehen, die ehemals Teil des Rheingauer Gebücks waren. Bei einem besonders schönen, alten Baum wartet die Atem- und Klangtherapeutin Brigitte Hahl aus Schlangenbad mit ihrem großen Gong.

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro bzw. mit Kurkarte 4 Euro. Es wird empfohlen, Decken, Kissen oder andere Sitzgelegenheiten mitzubringen.
Nähere Informationen finden Sie hier!
Barfußwanderung Schlangenbad

Mittwoch, 31.07.2019, 18.30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz hinter der Parkklinik Schlangenbad

In diesem Sinne wollen wir unseren Füßen „freien Lauf“ lassen und dies auf ausgesuchten Wegen und Wiesen, Moos, Waldboden, Sand, Schlamm und groben Steinen erproben. Für den „Notfall“ sind Sandalen im Gepäck eine Erleichterung. Dauer ca. 90 min.

Teilnahme 5 Euro / Mitglieder oder mit Kurkarte 3 Euro / Kinder 2 Euro/Familien 10 Euro
Nähere Informationen finden Sie hier!
Aquafitness im Thermalfreibad

Aquafitness im Freien! Was gibt es Schöneres als bei strahlend blauem Himmel im erfrischenden Nass fit zu bleiben.

Montags, 15:30 Uhr mit Heidrun Back

Mittwochs, 16:45 Uhr mit Caroline Becker
Aquafitness in der Aeskulap Therme

Die vielen zufriedenen Stammkunden sind sich sicher: Aquafitness macht Spaß und hält gesund! Blockaden lösen und fit bleiben durch Bewegung im warmen Schlangenbader Wasser.

Montags, 14:30 Uhr mit Heidrun Back

Mittwochs, 17:30 Uhr mit Caroline Becker
Noch mehr Veranstaltungen finden Sie hier!
Fotos:  Pixabay, Staatsbad Schlangenbad GmbH, Bild Rheingau Musik Festival: Ansgar@Klostermann.net, shutterstock.com_Syda Productions

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Staatsbad Schlangenbad GmbH
Geschäftsführerin
Roswitha Röber
Rheingauer Str. 18
65388 Schlangenbad
Deutschland

Telefon 0049 6129 – 48 50
Telefax 0049 6129 – 48 54

Internet: www.der-ort-mit-zeit.de
Mail: nadine.hassel@schlangenbad.de

Umsatzsteuer Id: DE235742938
Registergericht Wiesbaden HRB 21138